Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|BücherPlanung/Bau

Cubed

A Secret History of the Workplace

Cubed

Fachbuch

Autor: Nikil Saval

Verlag: Bantam Dell

20,60 € inkl. MwSt. *

lieferbar innerhalb ca. 2 Wochen
1, 2014, 352 Seiten, gebunden, Englisch

Inhalt

A social and cultural history of the workplace, from the wood-lined corner office to the open-plan cubicle farm, drawing on rich resources of film, literature and other artefacts of popular culture.

Rezension

Von der Bürowabe zu Open-Space-Offices

Nikil Saval ist Redakteur bei dem drei Mal jährlich erscheinenden US-amerikanischen Kultur- und Politikmagazin n+1. In seinem nun auf Englisch erschienenen Buch widmet er sich dem Büro – und damit auch immer wieder herausragenden Büroimmobilien: Er erzählt, wann der amerikanische white-collar worker in die Bürowabe verbannt wurde - in diese kleinen Bürowaben mit halbhohen Trennwänden, mit denen sich ganze Hochhausetagen effizient befüllen lassen und die dem Buch seinen Namen gibt - und berichtet vom Entwurf des sogenannten Action Offices. Ausgehend von der Büroausstattung wird vor dem Leser die Entwicklung der Büroarbeit in Amerika vom 19. Jahrhundert bis zum heutigen open-office-space beschrieben: Saval besucht u.a. den Hauptsitz von Google und findet dort das neue cubicle, den corporate campus. Bei freier Aufenthaltswahl sorgt dort die eigene Arbeitsethik für Disziplin. Was einen Interviewpartner zu der Prognose veranlasst: „In the future we don't need managers anymore." Saval bezieht sich nicht nur auf soziologische Quellen, sondern auch viel Filme und selbst die Comicfigur „Dilbert" kommt zu Wort. Ein lesenswertes, manchmal etwas anstrengendes Buch über unser täglich Brot – das Büro. sma


Immobilien Zeitung 32, 14.8.2014

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen