Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|BücherForschung

F+B-Mietspiegelindex 2017

für alle Städte mit Mietspiegeln ab 10.000 Einwohner

F+B-Mietspiegelindex 2017

Nachschlagewerk, Marktanalyse

Verlag: F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH

499,80 € inkl. MwSt. *

sofort lieferbar
2017, CD-ROM

Inhalt

In Deutschland gibt es gegenwärtig in rd. 500 Gemeinden Mietspiegel. Die Daten des Mietspiegelindexes ermöglichen einen Niveauvergleich aller "Mietspiegelstädte" und sind damit eine wichtige Hilfe für die Bewertung der Wohnungsmarktentwicklung
und der Mietentrends.


Für alle Mietspiegelstädte ab 10.000 Einwohner stehen diese Mietpreisinformationen als Excel-Datenbank (auf CD-ROM) zur Verfügung und enthalten beispielsweise:



  • Ort und Einwohnerzahl

  • Indexzahlen der Referenzwohnungstypen

  • Gesamtindex und Rangplatz


Für alle Mietspiegelstädte ab 20.000 Einwohner ist der Mietspiegelindex für 29 Euro als Broschüre erhältlich - gedruckt oder alternativ als PDF-Datei.


Mit dem F+B-Mietspiegelindex 2017 legt F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH, Hamburg, wiederum eine aktuelle Auswertung amtlicher Daten über das Mietenniveau und die Mietentrends in den Städten und Gemeinden in Deutschland vor.


Die F+B-Mietspiegeldatenbank mit dem ergänzenden Regionaldatenraster ist in mehrjähriger Forschungsarbeit aufgebaut worden und wird kontinuierlich aktualisiert. Grundlage ist die vergleichende Auswertung aller in Deutschland erstellten Mietspiegel. Der F+B-Mietspiegelindex ist das einzige in Deutschland aktuell vorliegende Informationssystem über das Niveau und die Entwicklung der ortsüblichen Mieten.


Die Daten sind eine wichtige Hilfe für die Analyse und Bewertung der Wohnungsmarktentwicklung und der Mietentrends: Mit den Ergebnissen ist es möglich, differenziert nach Wohnungsteilmarktgruppen das regionale Mietenniveau in allen Städten vergleichbar einzuschätzen, die über einen Mietspiegel verfügen. Angaben zu den nachhaltig erzielbaren Mieten werden für Wohnungen in allen wichtigen Teilmarktsegmenten des Normalwohnungsmarkts abgeleitet. Mit Hilfe der Daten kann die Mietenentwicklung seit Mitte der 1990er Jahre abgesichert beschrieben werden. Diese Daten sind für Wohnungsanbieter und -nachfrager, Sachverständige und Makler, Banken und Investoren unverzichtbar.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen