Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|BücherWertermittlung // IZ-EditionDissertationen // ÜbersichtIZ edition

Der Liegenschaftszinssatz in der Immobilienwertermittlung und seine institutionelle Implementierung

Ein deutscher Sonderweg

Der Liegenschaftszinssatz in der Immobilienwertermittlung und seine institutionelle Implementierung

Hochschulschrift

Autor: Marianne Moll-Amrein

Verlag: Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft

59,00 € inkl. MwSt. *

sofort lieferbar
1. Auflage, 2009, 379 Seiten, Paperback

Inhalt

Aus welchen Gründen beschreitet Deutschland im Vergleich zum Ausland einen Sonderweg, indem die Wertermittlung gesetzlich normiert, der Liegenschaftszinssatz per Verordnung definiert und von öffentlichen Stellen ermittelt wird? Welche formale Bedeutung besitzt der Liegenschaftszinssatz im deutschen Ertragswertverfahren, wie funktioniert dieses System und welche Implikationen sind damit verbunden? Wie wird das deutsche System "Liegenschaftszinssatz" in der Praxis umgesetzt, d.h. institutionell implementiert? Auf welche Art leiten Gutachterausschüsse Liegenschaftszinssätze ab und wie werden sie durch Sachverständige angewendet?


Diesen Fragen ist die Autorin in Ihrer Dissertation nachgegangen. Die empirische Basis für ihre Analyse lieferte dabei eine bundesweite Befragung. 192 Gutachterausschüsse erklärten, ob und für welche Immobilienarten sie Liegenschaftszinssätze aus Kaufpreisen ableiten, und beantworteten zahlreiche Detailfragen über die Vorgehensweise bei der Ermittlung und Berechnung der Liegenschaftszinssätze. Außerdem wurde nach den expliziten Gründen gefragt, weshalb nur knapp jeder zweite Gutachterausschuss seiner gesetzlich vorgeschriebenen Aufgabe, Kaufpreise auswerten und daraus u.a. Liegenschaftszinssätze für Grundstücke ermitteln, nicht nachkommt und welche Alternativen zur Auswertung der Kaufpreissammlung empfohlen werden. Bei der Befragung wurde außerdem die berufliche Struktur der Sachverständigen ermittelt und der Zusammenhang mit den fachlichen Antworten statistisch analysiert. Die Befragung und ihre Ergebnisse sind ausführlich im Anhang der Publikation dokumentiert.

Pressematerial

Folgende Pressematerialien gibt es zu diesem Buch

Auf Wunsch versenden wir ein Rezensionsexemplar von " Der Liegenschaftszinssatz in der Immobilienwertermittlung und seine institutionelle Implementierung". Eine Anfrage hierzu richten Sie bitte per E-Mail an assistenz@iz.de

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen