Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|BücherHandelsimmobilien

Retail Real Estate Report Germany 2014/2015

Marktbericht zum Einzelhandel und zum Handelsimmobilieninvestmentmarkt in Deutschland

Report

Reihe: Hahn Retail Real Estate Reports

Anbieter: Hahn Gruppe

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsweise: Jährlich
  • Berichtszeitraum: Jahre 2014, 2015
  • Erscheinungsdatum : 01.09.2014
  • Seiten : 112 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 13,83 MB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Das deutsche Wirtschaftswachstum hat in 2014 wieder an Fahrt aufgenommen. Die Bundesrepublik wird ihrer Rolle als Wachstumstreiber in Europa unverändert gerecht. Eine hohe Beschäftigungsquote und steigende Einkommen führen seit 2013 bei großen Bevölkerungsgruppen zu einer Zunahme der realen Kaufkraft. Diese mündet in steigenden Konsumausgaben. Der deutsche Einzelhandel entwickelt sich mit Umsatzzuwächsen entsprechend positiv.

Bei genauerem Hinsehen stellen wir aber fest, dass das Wachstum mittlerweile primär im Online-Handel stattfindet. Doch sind Ladengeschäfte damit nicht automatisch die Verlierer. Hier lohnt ein differenzierter Blick: Über welches Potenzial der stationäre Einzelhandel in Deutschland verfügt, zeigen die guten Umsatzzahlen der Lebensmittelbranche. Sie legten so deutlich zu wie seit fünf Jahren nicht mehr. Noch beeindruckender ist die Performance der Drogeriefachmärkte. Mit guten Konzepten und einer konsequenten Expansion erarbeitete sich das Teilsegment im vergangenen Jahr ein zweistelliges Umsatzwachstum.

Wenn schon die Rahmenbedingungen für den deutschen Einzelhandel gut sind, so stehen die Ampeln am Immobilieninvestmentmarkt vollends auf Grün. In Verbindung mit der starken Nachfrage durch in- und ausländische Investoren sinken die Spitzenrenditen für Handelsimmobilien auch in 2013/2014 weiter. Die Investoren sind zuversichtlich, dass dies so bleibt. Viele wollen zukaufen und rechnen damit, dass die Preise weiter steigen bzw. zumindest stabil bleiben – beim aktuellen Renditeunterschied zu Staatsanleihen sichern sie sich damit attraktive Zahlungsströme.

Die nunmehr neunte Auflage des HAHN Retail ReaI Estate Reports haben wir wieder mit unseren Partnern GfK GeoMarketing und CBRE erstellt. Wie jedes Jahr wollen wir Ihnen ein umfassendes Nachschlagewerk mit aktuellen Informationen zum Einzelhandel und zum Handelsimmobilien-Investmentmarkt bieten. Die GfK beschäftigt sich in den Kapiteln 1 und 2 mit den Entwicklungen des Einzelhandels und seiner wichtigen Branchen. Im Kapitel 3 beschreibt CBRE den Investmentmarkt 2013/2014 und gibt einen Exkurs zum Auswahlprozess von vielversprechenden Investmentstandorten. Dem schließen sich in den Kapiteln 4 und 5 eine Mietpreisanalyse sowie die Untersuchung des Vermietungsmarktes in Deutschland an.

In Ergänzung hat die Hahn Gruppe wieder eine aktuelle Befragung wichtiger Akteure des Einzelhandels und der Immobilien-Investmentbranche durchgeführt. Die optimistischen Ergebnisse finden Sie im Kapitel 6. Abschließend beleuchten wir in einem Exkurs, wie die Standorte und Handelskonzepte der Zukunft aussehen können.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen