Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

City Survey Deutschland 1. - 2. Quartal 2012

Büro- und Investmentmärkte im Überblick

Report

Reihe: Colliers City Survey

Anbieter: Colliers International

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsweise: Halbjährlich
  • Berichtszeitraum: 1. Halbjahr 2012
  • Erscheinungsdatum : 01.09.2012
  • Seiten : 24 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 3,64 MB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Im ersten Halbjahr des Jahres 2012 wurden in den sechs wichtigsten Büromärkten Deutschlands (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, München, Stuttgart) rund 1,29 Mio. m² Bürofläche neu angemietet oder durch Eigennutzer belegt. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang von etwa 9 %. Von April bis Juni 2012 wurden zwar mehr Büroflächen umgesetzt als zwischen Januar und März. Im Vergleich zum zweiten Quartal des Vorjahres wirkte sich aber vor allem die geringere Zahl der Abschlüsse über 5.000 m² im laufenden Jahr auf das niedrigere Flächenumsatzergebnis aus. Der reine Vermietungsumsatz ohne Berücksichtigung der von Eigennutzern (vor-)belegten Büroflächen nahm im Vergleich zum Vorjahr um etwa 5 % ab und lag bei 1,19 Mio. m², während Eigennutzer rund 41 % weniger Fläche als vor 12 Monaten belegten und nur auf etwa 100.000 m² Flächenumsatz kamen.

Auf dem gewerblichen Investmentmarkt Deutschland wurde im ersten Halbjahr 2012 ein Transaktionsvolumen von rund 9,4 Mrd. € erzielt, was damit knapp 15 % unter dem Ergebnis des Vorjahrs blieb. Bereits zum Ende des ersten Quartals zeichnete sich ab, dass eine geringere Anzahl von großvolumigen Transaktionen im Vergleich zum vergangenen Jahr ein ausschlaggebender Grund für diesen Rückgang ist.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen