Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Der deutsche Markt für Systemgastronomie 2011

Report

Autoren: Sven Buchsteiner , Peter Möhring , Silvia Bunthoff

Reihe: CBRE Special Report

Anbieter: CBRE Group

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsweise: Jährlich
  • Berichtszeitraum: Jahr 2011
  • Erscheinungsdatum : 30.11.2011
  • Seiten : 11 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 397,70 kB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Der deutsche Markt für Systemgastronomie verzeichnet in den vergangenen Jahren eine positive Entwicklung. Das Filialnetz bei Systemgastronomen erstreckt sich häufig über zahlreiche Großstädte, mindestens aber über mehr als drei Filialen. Den Kunden wird dabei in jeder Filiale die gleiche Produktpalette geboten. Diese Vereinheitlichung zählt zu den Erfolgsfaktoren der Systemgastronomen. Neben bekannten internationalen Systemgastronomie-Ketten wie McDonald's, Subway, Kentucky Fried Chicken oder Starbucks kommen in den vergangenen Jahren regelmäßig neue Filialisten mit ihren innovativen Konzepten auf den deutschen Markt. Dabei wird der Wert in erster Linie auf nachhaltige
Produkte gelegt, die auch als Well Food oder gehobenes Fast Food bezeichnet werden. Erstmals analysiert CBRE den deutschen Systemgastronomiemarkt auf seine Expansionstätigkeit hin. Die Analyse basiert auf allen veröffentlichten Vermietungsabschlüssen/Meldungen von Systemgastronomie-Konzepten zwischen den Jahren 2007 bis einschließlich Oktober 2011. Die Studie umfasst sowohl die klassischen Innenstadtlagen als auch Stadtteil- und Out of Town-Lagen und Shopping-Center.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen