Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|BücherMarketing

Real Estate Brand Book 2016

Real Estate Brand Book 2016

Fachbuch

Verlag: Eureb-Institute

55,00 € inkl. MwSt. *

lieferbar innerhalb ca. 2-4 Werktagen
3. Auflage, 2016, 214 Seiten, Paperback, DIN A4

Inhalt

Das Real Estate Brand Book ist das Markenkompendium der Immobilienwirtschaft. Die branchenführende Publikation erfasst den Status quo, aktuelle Trends sowie die Herausforderungen der Markenführung. Seit 2014 erscheinet das Nachschlagewerk jährlich.


Herzstück des Real Estate Brand Books ist die größte Marken-Wert-Studie der Immobilienwirtschaft. Sie dokumentiert die Positionierung und Dynamik von über 800 Unternehmensmarken. Bereits seit 2009 erhoben, erfasst der Panel Marken aus dem Bereichen Commercial sowie Residential in Deutschland, Österreich und Europa.


Das Real Estate Brand Book 2016 setzt zwei wesentliche Schwerpunkte:


- Digitalisierung in der Markenführung


- Positionierung und Entwicklung aller europäischen Immobilienmarken Europa


Best-Practice-Beispiele zu Strategien der Positionierung über die digitale Markenführung und das Markencontrolling machen das Real Estate Brand Book zum notwendigen Praxisbuch für Marken- und Unternehmensstrategien.

Rezension

Was macht ein Unternehmens zu einer Marke?

Die Marke – ein schwammiges Wort. Was macht die Benennung eines Produkts oder eines Unternehmens zu einer Marke? Wann wandelt sie sich vom Kostenpunkt zum Einnahmeposten? Und wer versteht es besonders gut, die Marke für sich sprechen zu lassen? Antworten darauf liefert das Real Estate Brand Book. In der 2015er-Ausgabe widmet sich das Buch nicht nur den theoretischen Erläuterungen, was zur Marke gehört, sondern auch praktischen Beispielen. Sie zeigen, wie es Unternehmen geschafft haben, die Marke so aufzubauen und zu stärken, dass sie für sie arbeitet. Die Markenführung bei Drees & Sommer, das Markencontrolling bei Union Investment und viele weitere präsentieren Ansätze, von denen sich andere Unternehmen inspirieren lassen können.
Das Herzstück des Real Estate Brand Book ist das Ranking der stärksten Marken aus der Immobilienbranche in Deutschland und Österreich. 18.000 Experten wurden angeschrieben, 1.276 haben ihre Einschätzung zu den 500 besten Commercial-Immobilienmarken abgegeben. Außerdem werden die 84 wichtigsten europäischen Entwickler und Betreiber von Handelsimmobilien in einem Ranking zusammengefasst. Dabei entscheidend ist der Markenwert. Dazu fließen Ergebnisse aus einer verhaltenswissenschaftlichen Analyse genauso ein wie finanzielle Faktoren, z.B. wie viel Geld das Unternehmen ins Marketing investiert. Die Marktdurchdringung, Weiterempfehlungsraten und Loyalitätsfaktoren zählen zu den weiteren Kennzahlen, die zu der Rangliste geführt haben.
Wer nun beim Ranking ewig lange Tabellen mit Kennzahlen erwartet, blättert das Brand Book vergebens durch. Zu jeder Platzierung gibt es eine kurze Erläuterung, was und wer hinter der Marke steht. Der Sieger einer Kategorie erläutert zudem, welchen Stellenwert die Marke für ihn hat.


Anke Pipke, Immobilien Zeitung

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen