Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Logistikmarkt Leipzig Q2 2016

Report

Reihe: BNPPRE At a Glance

Anbieter: BNP Paribas Real Estate (BNPPRE)

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsweise: Quartalsweise
  • Berichtszeitraum: 2. Quartal 2016
  • Erscheinungsdatum : 01.08.2016
  • Seiten : 2 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 859,51 kB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Zweites Quartal mit Rekordumsatz
Nach einem verhaltenen Start ins Jahr 2016 nahm der Leipziger Logistik– und Lagerflächenmarkt gehörig Fahrt auf. Mit beinahe 145.000 m² Flächenumsatz ist das drittbeste Halbjahresergebnis zu verzeichnen. Es wurden rund 36.000 m² und damit gut 33 % mehr als im Vorjahreszeitraum umgesetzt. Dieses erfreuliche Ergebnis ist vor allem den starken Umsätzen des zweiten Quartals zuzuschreiben. In diesem Zeitraum wurden Abschlüsse von rund 124.000 m² verbucht, womit es das umsatzstärkste Quartal aller Zeiten am Leipziger Markt war. Der bisherige Rekord wurde erst im vierten Quartal 2015 aufgestellt, was die beindruckende Dynamik am Markt verdeutlicht. Getragen wird der starke Umsatz einerseits durch eine breite Basis im kleineren Flächensegment. Andererseits sind es jedoch Abschlüsse im Bereich jenseits der 12.000 m², die das Gesamtergebnis in die Höhe treiben. Aufgrund des fehlenden Flächenangebots im Leipziger Kernmarkt entschieden sich mehrere Logistik- und Industrieunternehmen für Großansiedlungen in der äußeren Peripherie, in der 78 % der umgesetzten Flächen zu finden sind. In den besonders begehrten Lagen - Kerngebiet, GVZ und rund um das BMW-Werk - kommt die vorhandene Nachfrage hingegen kaum zum Zug.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen