Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Wohn- & Geschäftshäuser · Residential Investment Dresden 2012/2013

Report

Reihe: Engel & Völkers Marktreports Wohn- und Geschäftshäuser

Anbieter: Engel & Völkers

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsweise: Jährlich
  • Berichtszeitraum: Jahre 2012, 2013
  • Erscheinungsdatum : 01.04.2013
  • Seiten : 6 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 330,63 kB
  • Sprache(n) : Deutsch, Englisch

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Der Markt für Wohn- und Geschäftshäuser in der Landeshauptstadt in Dresden hat das höchste Preisniveau aller Städte in Sachsen. Die Preise und Faktoren haben bis in die mittleren Lagen stark angezogen und befinden sich auf einem Allzeithoch. Auch in den einfachen Lagen beginnen die Preise auf niedrigerem Niveau anzuziehen. Dennoch ging die Zahl der Verkäufe überraschenderweise um gut 11 % zurück. Die Umsätze sanken sogar noch deutlicher um 26 % auf 285 Mio. EUR. Hintergrund dieser Entwicklung ist das fehlende Angebot in den guten und sehr guten Lagen. In der Folge weichen die Investoren auf mittlere und funktionierende einfache Lagen aus, in denen die Objekte kleiner und günstiger sind. Das durchschnittlich gehandelte Objektvolumen betrug 740.000 EUR. Dieser Wert liegt zwar unter dem des Rekordjahres 2011, stellt aber immer noch das bis dato zweithöchste Ergebnis dar.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen