Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|ReportsStudien

Wie viel (Re-)Urbanisierung durchzieht das Land?

Studie

Autor: Antonia Milbert

Reihe: BBSR-Analysen KOMPAKT

Anbieter: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsweise: Einmalig
  • Erscheinungsdatum : 01.05.2017
  • Seiten : 20 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 1,27 MB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

1. Urbanisierung meint die Herausbildung und das Wachstum großer Städte und Agglomerationen – in Deutschland vor allem im Rahmen der Industrialisierung.
2. Während der Suburbanisierung schwächt das Wachstum der Städte ab oder ist rückläufig und das Umland der Städte gewinnt mehr Einwohner.
3. Dieser Prozess verlagert sich während der Desurbanisierung auf das weitere Umland und ländliche Räume außerhalb der Agglomerationen.
4. Daran kann sich eine Phase der Reurbanisierung anschließen, in der Städte wieder an Bedeutung gewinnen (Schmitz-Veltin 2012).

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen