Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Frankfurter Immobilien

2017/2018

Report

Reihe: Aigner Marktberichte

Anbieter: Aigner Immobilien

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsweise: Jährlich
  • Berichtszeitraum: Jahre 2016, 2017
  • Erscheinungsdatum : 15.08.2017
  • Seiten : 16 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 20,79 MB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Eine hohe Nachfrage hat Auswirkungen auf die Preise. Deshalb verzeichnete der Frankfurter Wohnimmobilienmarkt auch 2016 wieder Preisanstiege. Neben der Nachfrage nach bezahlbaren Mietwohnungen für Normalverdiener ist vor allem auch die Nachfrage nach attraktivem Wohneigentum hoch. Das knappe Angebot am Markt deckt bei Weitem nicht den Bedarf. Kurzfristig fehlende Neubauflächen werden in Frankfurt durch Umwidmung von ehemals gewerblich genutzten Flächen kompensiert. Ein besonderer Fokus liegt auf dem neuen, sehr erfolgreichen Marktsegment der Wohnhochhäuser, die etwa 3.000 Wohneinheiten in der Stadt stellen. Ihr Anteil am gesamten Wohneigentumsmarkt macht bereits über 20 Prozent aus. Neue Wohnhochhausprojekte sind im Bau oder in Planung.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen