Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Benchmarkreport Hallenimmobilien

Facility-Management-Kosten von Industrieimmobilien

Report

Reihe: IndustrialPort Benchmarktreport Hallenimmobilien

Anbieter: IndustrialPort, Wisag-Gruppe

101,15 € inkl. MwSt. *
Download
  • Erscheinungsweise: Unregelmäßig
  • Ausgabe : 3. Aufl.
  • Erscheinungsdatum : 01.11.2018
  • Seiten : 28 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 2,58 MB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Facility-Management-Kosten von Industrieimmobilien

In Zeiten stetig steigender Energiekosten wandert der Blick der Nutzer mehr und mehr in Richtung zweite Miete. Zu hoch empfundene Nebenkosten werden zum „Hemmschuh“ in der Vermietung. Nur, wie hoch sind diese Kosten eigentlich im Schnitt? Welche Positionen gibt es und wie hoch sind diese im einzelnen? Welcher Hallentyp verursacht welche Kosten? Und wie haben sich die FM-Kosten in Bezug zu den Mieten entwickelt? Diese Fragen beantwortet die dritte Auflage des Benchmarkreports: Facility-Management-Kosten von Industrieimmobilien. Anhand der Betrachtung von mehr als 11.500 Gebäuden mit über 100 Millionen Quadratmeter Hallenflächen, unterteilt in Lager- Logistik- und Produktionsflächen sowie den dazu gehörigen Büroflächen, aufgeteilt nach drei verschiedenen Ausstattungsqualitäten, verteilt über die gesamte Bundesrepublik gibt dieser Report detaillierte Informationen zu der Höhe der Kostenblöcke: Hausmeister, Unterhalts- und Glasreinigung, Winterdienst und Pflege der Außenanlagen, Bewachung, Technisches Facility Management und Kaufmännisches Facility Management. Zusätzlich erfolgt eine Betrachtung der wertreibenden Parameter Türe/Tore, Regalierung, Heiztechnik, Brandmeldeanlage sowie der klimatischen Bedingungen. Anhand einer sechsjährigen Zeitreihe lässt sich die Entwicklung der einzelnen Kosten erkennen. Der zusätzliche Vergleich der Kosten im Bezug zu der Mietpreisentwicklung anhand Gegenüberstellung zum IWIP-Index verdeutlicht die Unterschiede vor Ort. Analog den vorhergehenden Studien basiert auch der neue Report auf der Expertise zweier Unternehmen. Während aus den Datenbanken von IndustrialPort Objektinformationen, Flächen und Hallentypen herangezogen wurden, ergänzte die WISAG Facility Management Holding diesen Bestand mit Benchmarkwerten zu typischen Leistungspaketen aus dem Dienstleistungsbereich.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen