Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Ausblick 2019: Verlangsamung, aber keine harte Landung

Report

Autoren: Stefan Schneider , Eric Heymann , Jochen Möbert , Dieter Bräuninger , Barbara Böttcher , Sebastian Becker , Marc Schattenberg

Reihe: DB Research Ausblick Deutschland

Anbieter: DB Research

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsdatum : 13.12.2018
  • Seiten : 24 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 660,81 kB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Bau und Wohnungsmarkt: Kein Ende des Preisbooms im Jahr 2019

Die hohe Nachfrage nach Wohnungen und Büros ist angesichts der sehr guten Arbeitsmarktlage und anhaltenden Zuwanderung, vor allem aus der Europäischen Union, ungebrochen. Seit dem Beginn des Hauspreiszyklus im Jahr 2009 verschärfte sich die Angebotsknappheit das zehnte Jahr in Folge. Insgesamt fehlen somit mittlerweile weit mehr als 1 Mio. Wohnungen, insbesondere in den Groß- und Metropolstädten. Auch am Markt für Bürogebäude treten zunehmend Engpässe auf. In vielen Städten sind die Leerstandsquoten deutlich unter die Sockelleerstände (~5%) gefallen, in einer Reihe von Städten liegt die Quote mittlerweile sogar unter 2%. Die Engpässe im Wohn- und Büromarkt dürften sich also in den kommenden Jahren verschärfen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen