Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|BücherHandelsimmobilien

Läden 2018/19

Läden 2018/19

Fachbuch, Bildband

Herausgeber: Textilwirtschaft

Verlag: Deutscher Fachverlag

98,00 € inkl. MwSt. *

lieferbar innerhalb ca. 2-4 Werktagen
1. Auflage, 2019, 175 Seiten, gebunden

Inhalt

Neue Konzepte, neue Ansätze, neue Gestaltung. Der Modemarkt ist im Umbruch. Die Grenzen zwischen Online- und Stationär-Handel werden immer fließender. Das zeigt sich auch bei der Gestaltung der Flächen und Läden. Die Redaktion der TextilWirtschaft hat für den Bildband Läden 18/19 die 50 inspirierendsten und innovativsten Neueröffnungen und Umbauten ausgewählt und stellt sie ausführlich in Text und Bild vor.


Allen voran investieren die Sporthändler derzeit massiv in neue Konzepte. Mit ihrer Innovationsfreude, ihrer konsequenten Ausrichtung auf den Kunden und der Vernetzung der verschiedenen Kanäle setzen sie auch für die Modebranche neue Standards. Sport ist deswegen einer der Schwerpunkte des Buches. Weiteres Fokusthema: Welche Material-Trends bestimmen aktuell die Gestaltung von Boden, Wand und Decke? Interviews mit Branchenexperten liefern wichtige Insights für innovative Lösungen.

Rezension

„Ein Store muss einzigartig sein"

„Ein Store muss einzigartig sein – kein Ableger." Diesen Satz sagt Stijn Nachtergaele von Nightingale in Antwerpen. Die Agentur berät Einzelhändler bei der Markenbildung. Der Laden spiele dabei nach wie vor eine zentrale Rolle, ist Nachtergaele überzeugt. „Ein Modehändler braucht eine starke Identität und eine Vision. Und diese Vision des Unternehmens muss in das Store-Design übersetzt werden." Damit Händler nicht den Anschluss an den Zeitgeist verlieren, rät er dazu, „junges Personal einzustellen".
Das Buch Läden 18/19, in dem das Interview mit Nachtergaele erschienen ist, ist eine Inspirationsquelle für alle diejenigen, die sich beruflich mit Läden beschäftigen. Opulent bebildert werden die neuesten Kreationen der internationalen Ladenbau-Community vorgestellt. Das Spektrum reicht vom Modehaus Bratfisch in Gießen, hinter dem Sari und Tilo Heuser stehen, bis zum Nike-Store in Antwerpen. Das perfekte Coffeetable Book für alle Investoren, Makler und Entwickler von Geschäftshäusern! 


Christoph von Schwanenflug, Immobilien Zeitung

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen