Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Deka Immobilien Monitor – Hotelmärkte Europa

Report

Autor: Daniela Fischer

Reihe: Deka Immobilien Monitor

Herausgeber: Deka Immobilien

Anbieter: Deka Immobilien

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsdatum : 30.09.2019
  • Seiten : 3 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 462,18 kB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Die europaweiten Zimmererträge verzeichneten insbesondere dank weiter anziehender Zimmerraten von Januar bis Juni 2019 einen Anstieg um 2,7% gegenüber dem Vorjahreszeitraum (RevPAR auf Eurobasis). Spitzenreiter der von uns betrachteten Märkte waren Wien und Madrid mit jeweils mehr als 15% gefolgt von Barcelona. In der katalonischen Küstenmetropole hat sich auch die Auslastung von der politischen Eskalation erholt. Paris dürfte infolge der Ausschreitungen im Rahmen der Gelbwesten-Proteste eine rückläufige Belegung verzeichnet haben. Schlusslichter mit negativer Entwicklung als Folge der Angebotsausweitung waren Kopenhagen und Frankfurt. In Frankfurt hatte im Vorjahr zudem die nur alle drei Jahre stattfindende Achema für gute Zahlen gesorgt. München hingegen profitierte davon, dass mit der BAU und bauma 2019 zwei wichtige Leitmessen stattfanden. Der Londoner Markt registrierte steigende Zimmerraten.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen