Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|ReportsStudien

Frühjahrsgutachten Immobilienwirtschaft 2020 des Rates der Immobilienweisen

Studie

Autoren: Harald Simons , Lars P. Feld , Andreas Schulten , Carolin Wandzik , Michael Gerling

Herausgeber: ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e. V.

Anbieter: ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsdatum : 11.02.2020
  • Seiten : 271 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 13,21 MB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Auf dem Immobilienkongress "Quo Vadis" stellt der Rat der Weisen der Immobilienwirtschaft am 11. und 12. Februar 2020 sein umfangreiches „Frühjahrsgutachten Immobilienwirtschaft" vor, das eine aktuelle Bestandsaufnahme der Wohn-, Wirtschafts- und Einzelhandelsimmobilienmärkte Deutschlands mit einer Prognose für deren zukünftige Entwicklung im laufenden Jahr verbindet. Eingeleitet wird das Gutachten mit einer Betrachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.

Auf Initiative der Immobilien Zeitung hatten sich im Herbst 2002 drei führende unabhängige Forschungsinstitute zum „Rat der Weisen der Immobilienwirtschaft" zusammengeschlossen. Mit den damals erstmals erfassten Daten zu Bruttoproduktionswert, Beschäftigten und Immobilienbestand sollte auch die Immobilienwirtschaft als einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland in der öffentlichen Wahrnehmung besser verankert werden. Seitdem sorgen sie durch ihre Frühjahrsprognosen für mehr Transparenz auf den Immobilienmärkten. Seit 2013 ist der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA alleiniger Herausgeber des Frühjahrgutachtens.

Die Autoren des Frühjahrsgutachtens 2020 sind Prof. Dr. Dr. Lars P. Feld (Walter Eucken Institut), Andreas Schulten (bulwiengesa), Prof. Dr. Harald Simons (empirica), Carolin Wandzik (GEWOS) und Michael Gerling (EHI Retail Institute).

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen