Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|ReportsStudien

F+B-Bauträgerreport Hamburg

Der Markt für neu gebaute Eigentumswohnungen in Hamburg

Studie

Autor: Manfred Neuhöfer

Reihe: F+B Studien

Anbieter: F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH

850,65 € inkl. MwSt. *
Download
  • Erscheinungsweise: Einmalig
  • Berichtszeitraum: Jahre 2019 bis 2021
  • Erscheinungsdatum : 23.03.2020
  • Seiten : 201 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 8,63 MB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

F+B-Bauträgerreport Hamburg:

Die Studie analysiert das Baugeschehen in Hamburg mit dem Fokus auf dem Anteil von Eigentumswohnungen am gesamten Neubauvolumen und zeigt auf, welche Bezirke in den vergangenen Jahren besonders dynamisch zum Neubaugeschehen beigetragen haben. Vergleichsdaten zur Miethöhe von Neubauwohnungen und zur Preisentwicklung machen die Renditechancen insbesondere für Kapitalanleger transparent. Die Analyse der durchschnittlichen Vermarktungsdauer der Objekte nach Stadtteilen lässt Rückschlüsse auf die Beliebtheit einzelner Stadtteile zu. F+B legt Wert auf eine objektive Bestandsaufnahme des Bauträgergeschehens in der Hansestadt. Dazu werden sowohl die Trends der Projektentwicklungen herausgearbeitet als auch die soziostrukturelle Lage der einzelnen Stadtteile in die Bewertung einbezogen. Auf diese Weise entsteht eine fundierte Markteinschätzung jenseits der rein werblich orientierten Maklerberichte oder der Verkaufsprospekte der Bauträger. Als erste Studie dieser Art wird auch der von F+B für die Stadt Hamburg erstellte Sozialmonitoring-Bericht mit in die Auswertung einbezogen. Mithilfe des dort erhobenen Statusindex können sozialräumliche Unterschiede einheitlich bewertet werden. Übertragen auf das Bauträgergeschäft werden so die Einschätzungen der Mikrolage durch die Projektentwickler deutlich, die sich übrigens nicht immer mit dem Sozialmonitoring decken. Geboten werden u.a. 130 umfassende Projektbeschreibungen in Form von Steckbriefen. Enthalten sind als Tabellen, Fotos oder Karten:

  • Lageeinordnung der Objekte
  • Anzahl und Größe der Wohneinheiten,
  • Preisspanne, innerhalb derer die Wohnungen verkauft wurden bzw. noch verkauft werden sollen,
  • durchschnittlicher Quadratmeterpreis,
  • örtliches Bodenpreisniveau mit Bodenrichtwerten,
  • Baustart und (geplante) Fertigstellung inkl. Beurteilung des Projektstandes vom Februar 2020,
  • Mikrolage mit ärztlicher Versorgungsmöglichkeit und ÖPNV-Anbindung,
  • Beschreibung von Ausstattung, Art der Heizung, energetischem Standard und evtl. vorgesehenen Ladestationen für Elektroautos.

Besonders attraktiv wird der Marktbericht Eigentumswohnungen durch die Nennung der einzelnen Bauträger und Makler - als Gesamtübersicht und in Form von Rankings. Wer also Unternehmen und Ansprechpartner für aktuelle oder zukünftige Projekte und Forward Deals sucht, wer als Investor Wohnungspakete erwerben möchte oder wem innovative Bauprojekte auffallen, der wird sicher in der F+B-Marktstudie fündig. Der Report richtet sich weniger an potenzielle Selbstnutzer der Wohnungen, sondern primär an professionelle Akteure aus Projektentwicklern, lokalen und überregional tätigen Bauträgern, Investoren, Maklern sowie immobiliennahen Banken und Dienstleistern. Aber auch für diejenigen, die schon länger in Hamburg in der Projektentwicklung tätig sind, dürfte die Studie ein erhebliches Mehr an Transparenz bedeuten.

Die Studie ist im März 2020 veröffentlicht worden. Die umfangreich bebilderte Studie wird als kopiergeschütztes PDF angeboten. Sie kostet 795,- Euro zzgl. 7 % MwSt.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen