Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Deutsche Hypo Immobilienklima: Immobilienklima leidet unter Corona-Pandemie

Marktbericht April 2020

Report

Reihe: Deutsche Hypo Immobilienklima

Anbieter: Deutsche Hypo

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsweise: Monatlich
  • Erscheinungsdatum : 07.04.2020
  • Seiten : 2 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 410,74 kB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Nach den wirtschaftlichen Auswirkungen, die sich durch die Corona-Krise in den letzten Wochen in Deutschland abgezeichnet haben, war ein deutlicher negativer Effekt auf das Immobilienklima zu erwarten. Dieser lässt sich nach Auswertung der 148. Befragung von rund 1.200 Immobilienexperten im Rahmen des Deutsche Hypo Immobilienindex nun quantifizieren: -37,3 % bzw. ein Rückgang auf 72 Zählerpunkte. Damit wird bestätigt, dass ein erheblicher Einschnitt für den deutschen Immobilienmarkt befürchtet wird, den vor einem Monat kaum jemand für möglich gehalten hätte. In der Diskussion werden Parallelen zur Finanzkrise im Jahr 2008 gezogen. Doch während bereits einige Stimmen von noch stärkeren Einbußen ausgehen, hat das Immobilienklima den historischen Tiefstwert (Dezember 2008: 42,2 Punkte) bislang nicht unterschritten.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen