Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|BücherRecht/Steuern

Immobilienanwälte Ausgabe 2020/2021

wer sie sind - was sie leisten - wie viel sie kosten

Immobilienanwälte Ausgabe 2020/2021

Nachschlagewerk, Ratgeber

Herausgeber: Immobilien Zeitung

Verlag: Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft

14,50 € inkl. MwSt. *

sofort lieferbar
2020, 74 Seiten, Paperback

Inhalt

Erscheinungstermin: Donnerstag, 10. September 2020


Nichts bleibt von der Corona-Pandemie, die uns im Jahr 2020 getroffen hat, unberührt. Sie trifft alle Aspekte unseres ­Lebens, beruflich wie privat. Insbesondere für Aktivitäten, die Menschen zusammenbringen, und Orte, an denen Menschen zusammen leben und gemeinsam arbeiten, gelten wegen des Virus namens Sars-CoV-2 andere, neue Regeln.


Facility-Manager sind dafür zuständig, dass Menschen sich in Immobilien gut aufgehoben fühlen. Von jetzt auf gleich sahen sie sich veränderten Anforderungen gegenüber. Die Titel­geschichte geht deshalb der Frage nach, ob das Vertragswerk der Gebäudedienstleister zukunftsfähig ist. Das Stichwort dazu lautet: Pandemieklausel.


Die Verbreitung des Coronavirus hat für einen Schub bei der Digitalisierung gesorgt. Neben aller Technik ist manchmal aber auch einfach Kreativität gefragt, zeigt unser Blick auf die derzeitige Arbeitswelt von Juristen. Ergänzt wird der ­Digitalpart mit einer Bestandsaufnahme zu den rechtlichen und technischen Möglichkeiten beim Thema Smart Home.


Außerdem stellen wir in diesem Jahr zwei Frauen vor, die aus der Runde der führenden Immobilienrechtsberater und -beraterinnen hierzulande nicht wegzudenken sind: Liane Muschter und Annette Pospich.


Abgerundet wird das Magazin durch aktuelle Rechtsthemen, wie z.B. die immer noch nicht umgestrickte HOAI, die Risiken von Betreiberimmobilien und die Rechtssicherheit einer elektronischen Signatur. Mit der Markt­übersicht über Deutschlands wichtigste Immobilienanwälte bieten wir zudem etwas, das selten wertvoller war als heute: Orientierung. Insgesamt stellen sich dieses Mal 196 Kanzleien mit Angaben u.a. zu Honoraren und Spezialgebieten sowie natürlich mit ihren Ansprechpartnern vor.


Das Magazin erscheint auch als Beilage der Immobilien Zeitung 37/2020.

In Netzwerken weiterempfehlen