Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Deutsche Hypo Immobilienklima: Spätsommer bringt Aufschwung

Marktbericht September 2020

Report

Reihe: Deutsche Hypo Immobilienklima

Anbieter: Deutsche Hypo

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsweise: Monatlich
  • Erscheinungsdatum : 22.09.2020
  • Seiten : 2 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 1,46 MB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

In den vergangenen Wochen konnte das Handelklima durch die Lockerungen der Corona-Maßnahmen aufatmen und wieder an Fahrt aufnehmen. Aktuell blicken wir jedoch gespannt auf die erneut steigenden Infektionszahlen innerhalb Europas. Insbesondere die Assetklasse Hotel hat noch immer mit den Folgen der Pandemie zu kämpfen.

Klarer Sieger der Krise bleibt die Logistikbranche. Doch künftig werden neue Flächennutzungskonzepte notwendig sein, um effiziente Distributionswege aus der Peripherie sowie eine nachhaltige Versorgung der letzten Meile in den Städten zu garantieren. Mit Blick in die Zukunft wird das Thema Nachhaltigkeit den Immobilienmarkt weiter vorantreiben.

Die Entwicklung des Immobilienklimas zeigte sich seit Beginn der Corona-Pandemie im März dieses Jahres volatil. Nach der leichten Ernüchterung im August ist im Rahmen der 153. Monatsbefragung der rund 1.200 Immobilienexperten eine leichte Erholung des Immobilienklimas sichtbar. Die Stimmung der befragten Immobilienexperten stieg im September um 4,5 % auf 72,9 Punkte - der höchste Wert des Immobilienklimas seit April. Sowohl das Investmentklima (+4,0 % auf 75,7 Punkte) als auch das Ertragsklima (+5,0 % auf 70,1 Punkte) tragen zu der positiven Entwicklung bei.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen