Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Büro-/Investmentmarkt Düsseldorf 3. Quartal 2020

Report

Anbieter: Anteon Immobilien

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsweise: Quartalsweise
  • Berichtszeitraum: 3. Quartal 2020
  • Erscheinungsdatum : 15.10.2020
  • Seiten : 5 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 2,29 MB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Die Corona-Auswirkungen am Düsseldorfer Bürovermietungsmarkt sind weiterhin deutlich spürbar. Zum Quartalsende erzielte das Stadtgebiet einen Flächenumsatz von nur 195.700 m², was gegenüber dem Vorjahr eine Veränderung von 44 % bedeutet. Im selben Zeitraum wurden 2019 bereits 348.600 m² umgesetzt. Die realisierte Spitzenmiete ist inner-halb eines Jahres erneut von 28,00 auf 28,50 Euro/m²/Monat (+2 %) gestiegen. Bei der gewichteten Durchschnittsmiete konnte im Direktvergleich ein leichter Anstieg von 3 % beobachtet werden, sie stieg in den letzten 12 Monaten von 16,25 Euro/m² nun auf 16,85 Euro/m². Der Leerstandsabbau setzt sich in Düsseldorf kontinuierlich fort. Die Leerstandsrate liegt aktuell bei 6,8 %. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stehen zum Quartalsende mit 489.400 m² insgesamt etwa 7 % weniger Bürofläche zur Verfügung als nach dem dritten Quartal 2019, als noch 528.000 m² erfasst wurden. Der Bürovermietungsmarkt wird angesichts der aktuellen Entwicklung im Gesamtjahresergebnis ein deutliches Umsatzminus verbuchen müssen. Die Nachfrage nach Büroflächen geht tendenziell weiter zurück. Je nach Branche und Lage wird die Zahl der Untermietflächen stark zunehmen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen