Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zinshausmarktreport Bremen 2020/21

Report

Anbieter: Robert C. Spies

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsdatum : 01.02.2021
  • Seiten : 6 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 3,89 MB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Der Markt für Zinshäuser in Bremen

Der deutsche Wohnimmobilienmarkt zeigt sich krisenresistent. Die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf Wohnungsinvestments und wohnungswirtschaftliche Projektentwicklungen sind vergleichsweise gering. Zinshäuser bilden nach wie vor eine der wertstabilsten Anlageformen. Denn auch in Zeiten dauerhafter Nullzinsen und der krisenbedingten steten Ausweitung der Geldmenge sind sie eine inflationssichere Anlage.

Wohnraummangel bleibt trotz Corona vor allem in vielen Großstädten ein Thema. Daher wird die Nachfrage über alle wohnbezogenen Immobilienbereiche hoch bleiben und das Angebot übersteigen. Daher geht der Wohnimmobilienmarkt sehr stabil durch die Krise mit einer zusätzlichen Belebung des Marktes. Die Volatilität der Aktienmärkte in der Krise hat verdeutlicht, wie wertstabil Wohnimmobilieninvestments sind. Die Marktliquidität ist weiter hoch mit entsprechend hoher Nachfrage.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen