Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

F+B-Mietspiegelindex 2020

Report

Autor: Dorothee Tervoert

Reihe: F+B-Mietspiegelindex

Anbieter: F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH

29,00 € inkl. MwSt. *
Download
  • Erscheinungsweise: Jährlich
  • Berichtszeitraum: Jahr 2020
  • Erscheinungsdatum : 25.03.2021
  • Seiten : 42 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 2,21 MB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Der aktuelle F+B-Mietspiegelindex 2020 ist die einzige Auswertung aller amtlichen Mietpreisübersichten in Deutschland, die F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH aus Hamburg seit 1996 regelmäßig erstellt. Diese Daten zeigen das Niveau und die Entwicklung der Mieten bestehender Mietverhältnisse, also der Wohnkosten, die Deutschlands Mieterinnen und Mieter im Durchschnitt derzeit zahlen müssen. Analysiert werden die Nettokaltmieten von typischen Normalwohnungen mit einer Fläche von 65 Quadratmetern, mittlerer Ausstattung und Lage, in Gemeinden mit mindestens 20.000 Einwohnern und veröffentlichten Mietspiegeln. Für den F+B-Mietspiegelindex 2020 wurden die derzeit gezahlten Mieten für insgesamt 352 Städte und Gemeinden ausgewertet. Mit dem Mietspiegelindex erhalten Investoren eine Vergleichsübersicht, wie sich die ortsüblichen Bestandsmieten relativ zueinander mit welcher Dynamik entwickeln. Da die Vergleichsmiete mit Abstand das wichtigste Begründungsinstrument für Mieterhöhungen in Bestandsmietverhältnissen ist, richtet sich der Wert von Bestandsportfolios und bestandshaltenden Unternehmen maßgeblich nach dem Niveau der ortsüblichen Vergleichsmieten. Je dynamischer sich jenes entwickelt, umso höher ist das Aufwertungspotenzial. Das PDF des Berichts enthält neben dem Analyseteil nach Regionen die Liste aller Mietspiegelstädte über 20.000 Einwohner mit ihren Indexwerten, die nach neun Baualtersklassen geclustert sind.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen