Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|ReportsStudien

Die Märkte für möblierte Mietwohnungen in Deutschland und in den acht größten Städten 2006-2021

Studie

Autor: Bernd Leutner

Reihe: F+B Marktstudien

Anbieter: F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH

470,05 € inkl. MwSt. *
Download
  • Erscheinungsweise: Unregelmäßig
  • Berichtszeitraum: Jahre 2006 bis 2021
  • Erscheinungsdatum : 21.04.2021
  • Seiten : 44 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 687,83 kB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

F+B beobachtet seit einigen Jahren das Marktsegment der möblierten Wohnungen. Die Ergebnisse hinsichtlich Dynamik und investiver Bedeutung an einigen Standorten sind erstaunlich, eine erste Studie dazu erschien im Juli 2019. Die Neuauflage 2021 beruht auf dem Datenstand Q1-2021. Auch vor dem Hintergrund möglicher Marktverschiebungen im ersten Jahr der Corona-Pandemie wurde der Markt für möblierte Wohnungen analysiert. Diese Fragen werden in der Studie beleuchtet:

  • Wie entwickelt sich das Angebotsvolumen des möblierten Wohnraums absolut und im Vergleich zum unmöblierten Wohnraum?
  • Wie verhält sich die Preisentwicklung möblierter Wohnungsvermietungen absolut und im Vergleich zur unmöblierten Vermietung?
  • Welche Charakteristika lassen sich bei der Struktur des möblierten Wohnraums feststellen?
  • Wie unterscheidet sich die Entwicklung innerhalb der acht größten deutschen Städte Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Stuttgart und Leipzig?

Die Studie dient u. a.:

  • als Grundlage für Machbarkeits- und Strategieuntersuchungen potenzieller Investoren
  • zur Evaluation der eigenen Marktposition
  • dem Aufzeigen von wachsenden Ertragschancen in Zeiten einer intensivierten Mietregulierung

Die Auswertung erfolgt mit einer Fülle von Tabellen und Grafiken und zeigt die Chancen, aber auch die Risiken dieser Teilmärkte auf. Ergänzend sind für die acht größten Städte detaillierte Analysen auf Stadtteilebene verfügbar.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen