Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Top-6-Büromärkte

Deutschland Bürovermietung – Oktober 2021

Report

Autoren: Matthias Pink , Jan-Niklas Rotberg

Reihe: Savills Market in Minutes

Anbieter: Savills

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsweise: Quartalsweise
  • Berichtszeitraum: 3. Quartal 2021
  • Erscheinungsdatum : 07.10.2021
  • Seiten : 2 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 125,80 kB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

Warum die Mieten steigen

Der Erholungskurs an den Top-6-Büromärkten setzte sich auch im 3. Quartal fort. Der Flächenumsatz lag zwischen Juli und September bei 790.000 m². Dieser Wert liegt zwar noch 11 % unter dem 5-jährigen Durchschnitt, zugleich aber mehr als 40 % über dem Umsatz des Vorjahresquartals. Der Leerstand nahm wie erwartet geringfügig zu, trotzdem stiegen die Mieten leicht an.

In Summe über die ersten drei Quartale 2021 belief sich der Flächenumsatz auf ca. 2,0 Mio. m², was gegenüber der Vorjahresperiode einen Anstieg von 14 % bedeutet. Einzig in Düsseldorf und München lagen die Umsätze noch geringfügig unter ihren Vorjahreswerten. Die Leerstandsrate lag per Ende September über alle Top-6-Märkte hinweg bei 4,0 %, was einen Zuwachs von 0,1 Prozentpunkten gegenüber dem Vorquartal und von 0,6 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahresquartal bedeutet. Am höchsten ist der Leerstand dabei in Düsseldorf (7,0 %), am niedrigsten in Berlin (2,3 %). Seit Beginn der Pandemie ist der Büroflächenleerstand um gut 700.000 m² gestiegen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen