Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Immobilien Sektoren: Hotelmarkt Deutschland

Report

Reihe: Deka Immobilien Makro Research

Anbieter: Deka Immobilien

0,00 € *
Download
  • Erscheinungsdatum : 02.12.2021
  • Seiten : 12 Seiten
  • Datei-Typ : PDF-Datei
  • Größe : 203,24 kB

Bitte beachten Sie auch unsere über den Footer abrufbaren Hinweise zu Zahlungsmethoden und etwaigen Lieferbeschränkungen.

Inhalt

2021 ist für die Hotellerie aufgrund der Corona-Pandemie ein weiteres schwieriges Jahr. Nach einer Erholung seit Juni sorgen die rasant steigenden Inzidenzen und eine neue Mutation für einen weiteren Dämpfer. Die Erwartungen richten sich verstärkt auf eine Besserung ab dem kommenden Frühjahr. Die hohen Vorkrisenniveaus der Hotelumsätze in den Metropolen dürften erst nach 2023 wieder erreicht werden. Eine Normalisierung bei Fernreisen und Großveranstaltungen ist noch nicht absehbar. Online-Konferenzen sind inzwischen alltäglich, wobei neben der Pandemie auch Kosten- und Nachhaltigkeitsaspekte eine zentrale Rolle spielen. Allerdings bleiben persönliche Begegnungen auch in Zukunft unabdingbar.

Im ersten Dreivierteljahr 2021 war die Auslastung landesweit 15% niedriger als im Vorjahreszeitraum, die Zimmerpreise gaben um 6% nach und der RevPAR blieb 20% hinter dem Vorjahr zurück. Seit Juni hatten sich die einzelnen Monatswerte kontinuierlich verbessert, der September 2021 schnitt gegenüber dem Vorjahresmonat beim RevPAR fast 44% besser ab.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen