Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Warenkorb

0 Artikel | 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|BücherPlanung/Bau

Nachträge am Bau

Nachtragsvergütung, Entschädigung und Schadensersatz bei Bauverträgen nach BGB und VOB/B

Nachträge am Bau

Fachbuch

Herausgeber: Stefan Althaus, Ralph H. Bartsch

Verlag: C. H. Beck

99,00 € inkl. MwSt. *

lieferbar innerhalb ca. 2-4 Werktagen
1. Auflage, 2019, 459 Seiten, Paperback

Inhalt

Nachtragsforderungen zur ursprünglich vereinbarten Vergütung des Bauunternehmers sind ein zentrales Problem bei der Durchführung von Bauvorhaben, da sie für beide Bauvertragsparteien von großer wirtschaftlicher Bedeutung sind.


Nachträgliche Zahlungsansprüche können verschiedenste Ursachen haben: So können sie z. B. aus technischen Änderungen bei der vereinbarten Bauleistung resultieren, insbesondere bei Änderungen im Bauentwurf, oder aus Bauablaufstörungen, die zu einer verlängerten Bauzeit führen. Die sich dadurch ergebenden wesentlichen Folgen wie Vergütungsanpassung, Schadensersatz oder angemessene Entschädigung des Bauunternehmers werden in dem Werk umfassend und differenziert dargestellt.

In Netzwerken weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen